Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

SB-Restaurant Elisabeth Lüders Haus

Wettbewerbsbeitrag für das Selbstbedienungsrestaurant für die Abgeordneten des Deutschen Bundestag in der Erweiterung Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, 2011
(Bewertung: Platz 7 bei 144 Teilnehmern)

Erläuterung des Entwurfskonzeptes:

Die Absicht dieses Beitrags ist es in das unterirdische Restaurant, das nur über einen Innenhof belichtet wird, die Stimmung einer oberirdischen Landschaft einzubringen. Außerdem wird ein Stück Natur ins Zentrum der Stadt gebracht.

Es soll so eine entspannte, beruhigende Atmosphäre und gleichzeitig die Illusion von Weite erreicht werden. Andererseits wird an die Natur und damit an eine Form des Unmittelbaren, der Ursprünglichkeit, des Nicht-Menschengemachten erinnert.

Die Installation besteht aus Foto-Leuchtwänden auf der, der Fensterfront gegenüberliegenden Seite des Raumes, die auf diese Weise zusätzlich etwas Licht erhält. Auftapezierte Fotodrucke im Besucherraum, Fotofolien auf der Glastrennwand zwischen Gastraum und Besucherbereich verstärken den Eindruck. Wegen der Verwandtschaft von Sprache und Geräusch wird das Akustische des Waldes durch Worte in geätztem Glas oder satinierter Folie auf der Glasfassade zum Hof repräsentiert.